„Hund“ und „Krake“ waren zwei von insgesamt 14 fantasievollen Exponate, die die Jungen und Mädchen des Jils gefertigt haben, und die das Töpfereimuseum begeisterten Besuchern präsentierte.

Großes Lob erhielten die kleinen Künstler des Langerweher Jugendzentrums JiL für ihre fantasievollen und einzigartigen Arbeiten, die sie  in einer kleinen Werkausstellung in der Cafeteria des Töpfereimuseums Langerwehe präsentierten. Inspiriert durch einen Besuch der Sonderausstellung „Wiederbelebtes“ mit Exponaten der Künstlerinnengruppe „Projekt 5“  gestalteten die Jungen und Mädchen unter Anleitung der Museumsdozentin Lydia Reinartz aus alten Dingen, zum Beispiel Konservendosen, Handmixer oder Kuchenformen, und Ton ausgefallene Kunstwerke. Die Museumsbesucher, aber auch die Keramiker des Töpfermarktes waren von den Arbeiten der kleinen Künstler begeistert. Das Töpfereimuseum Langerwehe dankt an dieser Stelle den Kindern des Jils herzlich dafür, dass sie dem Töpfereimuseum ihre Werke für die Ausstellung zur Verfügung gestellt haben, und der Leiterin des Langerweher Jugendzentrums, Sandra Ahrendt-Ilsemann, für die gute Zusammenarbeit.



hier findet ihr uns

Jugend in Langerwehe e.V.
Pochmühlenweg 50
52379 Langerwehe

Telefon: 0 24 23 / 57 97

Telefax: 0 24 23 / 40 86 95

 

info@jugend-in-langerwehe.de

Aktuelle Fotos von unseren Ferienaktionen findet ihr in unserer Bildergalerie!

Film der Jugend

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugend in Langerwehe e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.